Umgang mit neuen Medien

Im Februar 2014 traf sich eine Delegation des Elternrats mit der Schulleitung und Renato Maurer (Fachperson Prävention, seit 2011 in Schüpfen in verschiedenen Projekten tätig). Ziel war es, mögliche Vorgehensweisen bezüglich den Themen Mobbing, Cybermobbing und Umgang mit neuen Medien miteinander zu besprechen.
Daraus entstand ein Workshop, bei dem das Thema vertieft angeschaut wurde und konkrete Ideen für das weitere Vorgehen gesammelt wurden. Teilnehmende waren Delegationen der Schülerinnen und Schüler, der Lehrkräfte, des Elternrates sowie die Schulleitung, die Jugendarbeit und R. Maurer. In diesem Workshop reifte die Idee, ein Projekt durchzuführen, bei dem die 9. Klässler die Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe zum Umgang mit neuen Medien informieren und unterstützen.
Nach mehreren Planungsschritten wurde im 1. Quartal des Schuljahres 14/15 eine Art Pilotprojekt zu dieser Kernidee durchgeführt.
Die 9. Klassen nahmen zuerst an einem Einführungsworkshop der Pro Juventute teil. Das Angebot wurde durch entsprechenden Austausch im Vorfeld auf die präzise Ausgangslage in Schüpfen abgestimmt, lehnte sich aber an das Angebot „Medienprofis“ an.
Während zweier Spezialtage bereiteten die 9. Klassen anschliessend die Workshops vor, welche Mitte September dann im Hauptanlass durchgeführt wurden.
Die SchülerInnen der Mittelstufe wurden in kleineren Gruppen an verschiedenen Ständen mit unterschiedlichen Schwerpunkte über den Umgang mit neuen Medien informiert. Themen waren Game- und Handysucht, Musik, Filme, Recherchieren im Internet, Cybermobbing und soziale Netzwerke.

In der Auswertung zeigte sich, dass das Projekt bei einer deutlichen Mehrheit der Schülerinnen und Schüler positiv angekommen ist. Die Kernelemente der gewählten Struktur haben sich mehrheitlich bewährt, zahlreiche Details können und sollen bei einer weiteren Durchführung verbessert oder weiter entwickelt werden. Unter anderem sollen die Workshops auch interessierten Eltern angeboten werden.

Renato Maurer, November 2014 (der Bericht wurde gekürzt)

 
 
1
2
3
4